Der Roman
”Urteil ohne Gott”

 
 
Cover 300dpi.png

Wieviel Wert ist ein Mensch gegenüber einem Roboter?

Der Familienvater John E. Dahrvin lebt in einer Welt, in der genetische Veränderungen am Menschen zum staatlichen Gesundheitsprogramm gehören - so wie heute das Impfen. Eines Tages muss sich John vor Gericht verantworten, weil er aus Eifersucht den eigenen Haushumanoiden Billy zerstört hat. Was zunächst wie ein ganz normaler Gerichtsfall von häuslicher Gewalt erscheint, wandelt sich immer mehr zu einem gesellschaftlichen Drama. Der Staat klagt in einem Präzedenzfall gegen John und verhandelt die Grundrechte eines Roboters.