Life is made by stories and a written mindset*

*Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab. 
- Marc Aurel

 

 
 
Icons - Paper plane.001.png
 

Projekte

 
  Robo-Advisor Service Studie   2018     Aufgabe  Durchführung einer Service-Studie für 16 in Deutschland aktive Robo-Advisor.   Beschreibung  Zusammen mit dem Portal Robo-Advisor.de habe ich zum zweiten Mal nach 2017 die einzig in Deutschland verfügbare Studie zur Service-Qualität von Robo-Advisorn durchgeführt. Der Fokus lag dabei auf Service-Anfragen per Email, Telefon und Chat. Die Studie ist auf Anfrage verfügbar.    Ergebnis  Ein umfangreiches Bild der Service-Landschaft von Deutschen Robo-Advisorn. Der Test wurde zum zweiten Mal durchgeführt und ist der größte seiner Art.  +  robo-advisor.de  +  Pressemitteilung zur Studie

Robo-Advisor Service Studie
2018

Aufgabe
Durchführung einer Service-Studie für 16 in Deutschland aktive Robo-Advisor.

Beschreibung
Zusammen mit dem Portal Robo-Advisor.de habe ich zum zweiten Mal nach 2017 die einzig in Deutschland verfügbare Studie zur Service-Qualität von Robo-Advisorn durchgeführt. Der Fokus lag dabei auf Service-Anfragen per Email, Telefon und Chat. Die Studie ist auf Anfrage verfügbar. 

Ergebnis
Ein umfangreiches Bild der Service-Landschaft von Deutschen Robo-Advisorn. Der Test wurde zum zweiten Mal durchgeführt und ist der größte seiner Art.

+ robo-advisor.de
Pressemitteilung zur Studie

  Futur/io Institute    2018 - heute    Aufgabe  Entwicklung von  Executive Programmes  zum Umgang mit exponentiellen Technologien.    Beschreibung  Das 2017 gegründete Institut hat eine Vision: exponentielle Technologien kombiniert mit Moonshot Thinking können eine positive Zukunft gestalten, in wir alle gerne leben wollen. Das Institut geht damit drängenden Fragen nach, wie wir mit selbstfahrenden Autos, Quantum Computer, der Future of Work oder Massen-Migration zukünftig umgehen wollen. Um Wissen zu vermitteln und Lösungsansätze zu finden, wurden Seminar- und Workshop-Inhalte erstellt.   Ergebnis  Strategische Ausrichtung des Instituts sowie die Entwicklung von Seminaren und Workshop-Formate für Unternehmen.  +  futur.io/programme  +  PDF Executive Programme Berlin, April 2018

Futur/io Institute
2018 - heute

Aufgabe
Entwicklung von Executive Programmes zum Umgang mit exponentiellen Technologien. 

Beschreibung
Das 2017 gegründete Institut hat eine Vision: exponentielle Technologien kombiniert mit Moonshot Thinking können eine positive Zukunft gestalten, in wir alle gerne leben wollen. Das Institut geht damit drängenden Fragen nach, wie wir mit selbstfahrenden Autos, Quantum Computer, der Future of Work oder Massen-Migration zukünftig umgehen wollen. Um Wissen zu vermitteln und Lösungsansätze zu finden, wurden Seminar- und Workshop-Inhalte erstellt.

Ergebnis
Strategische Ausrichtung des Instituts sowie die Entwicklung von Seminaren und Workshop-Formate für Unternehmen.

+ futur.io/programme
PDF Executive Programme Berlin, April 2018

  Evergreen Verlag     2017 - 2018    Aufgabe  Entwicklung von Content und Artikeln für divers Online-Publikationen    Beschreibung   Der Evergreen Verlag betreibt zahlreiche Online-Magazine und Plattformen für die Themen FinTech und Ernährung. Besonders im Bereich der digitalen und automatisierten Finanzindustrie sind so zahlreiche Artikel und analytische Inhalte wie z.B. Grafiken und Tabellen entstanden, die entweder selbst oder in anderen Magazinen veröffentlicht wurden.   Ergebnis  Strategische Inhalte und journalistische Artikel zur Online-Publikation.  +  Beispiel-Artikel  +  evergreen-verlag.de

Evergreen Verlag  
2017 - 2018

Aufgabe
Entwicklung von Content und Artikeln für divers Online-Publikationen 

Beschreibung
Der Evergreen Verlag betreibt zahlreiche Online-Magazine und Plattformen für die Themen FinTech und Ernährung. Besonders im Bereich der digitalen und automatisierten Finanzindustrie sind so zahlreiche Artikel und analytische Inhalte wie z.B. Grafiken und Tabellen entstanden, die entweder selbst oder in anderen Magazinen veröffentlicht wurden.

Ergebnis
Strategische Inhalte und journalistische Artikel zur Online-Publikation.

Beispiel-Artikel
evergreen-verlag.de

  Wifi Media Networks   2017    Aufgabe  Entwicklung eines Free Wifi Lifestyle Magazins.   Beschreibung   Immer mehr Wifi Hotspots sind frei und kostenlos verfügbar. Als Infrastruktur bieten sie Nutzern einen lokalen Zugang zum Internet. Für Publisher bedeutet das, dass sie Content interaktiv auf die jeweilige Zielgruppe zuschneiden und ausspielen können. So ist erstmals geo- und nutzer-spezifisches Echtzeit Targeting auf dem Smartphone möglich. Das Magazin spielt Content entsprechend der Umgebung und der Vorlieben des Nutzers aus.   Ergebnis  Ausarbeitung eines strategischen Konzepts und Bestimmung von Inhalten.

Wifi Media Networks
2017

Aufgabe
Entwicklung eines Free Wifi Lifestyle Magazins.

Beschreibung
Immer mehr Wifi Hotspots sind frei und kostenlos verfügbar. Als Infrastruktur bieten sie Nutzern einen lokalen Zugang zum Internet. Für Publisher bedeutet das, dass sie Content interaktiv auf die jeweilige Zielgruppe zuschneiden und ausspielen können. So ist erstmals geo- und nutzer-spezifisches Echtzeit Targeting auf dem Smartphone möglich. Das Magazin spielt Content entsprechend der Umgebung und der Vorlieben des Nutzers aus.

Ergebnis
Ausarbeitung eines strategischen Konzepts und Bestimmung von Inhalten.

  Bewertung von Gesundheits-Apps für die AOK   2015    Aufgabe  Wie können Fitness- und Gesundheits-Apps bewertet werden, die nicht unter dem Medizin-Produkte-Gesetz klassifiziert sind?   Beschreibung  Auf Grundlage vorhandener Forschung und Standards zur Bewertung und Akzeptanz von Apps wurden Qualitätskriterien entwickelt, die in der Lage sind, Gesundheits- und Fitness-Apps zu bewerten. Nach umfangreicher Sichtung von Essays und UX/UI-Standards wurde ein Fragebogen erstellt, der es jedem ermöglicht, anhand von 30 Fragen Gesundheits- und Fitness-Apps zu bewerten.   Ergebnis  Ein Bewertungsbogen, mit dem die objektive Bewertung von Fitness- und Gesundheits-Apps möglich ist.

Bewertung von Gesundheits-Apps für die AOK
2015

Aufgabe
Wie können Fitness- und Gesundheits-Apps bewertet werden, die nicht unter dem Medizin-Produkte-Gesetz klassifiziert sind?

Beschreibung
Auf Grundlage vorhandener Forschung und Standards zur Bewertung und Akzeptanz von Apps wurden Qualitätskriterien entwickelt, die in der Lage sind, Gesundheits- und Fitness-Apps zu bewerten. Nach umfangreicher Sichtung von Essays und UX/UI-Standards wurde ein Fragebogen erstellt, der es jedem ermöglicht, anhand von 30 Fragen Gesundheits- und Fitness-Apps zu bewerten.

Ergebnis
Ein Bewertungsbogen, mit dem die objektive Bewertung von Fitness- und Gesundheits-Apps möglich ist.

  Kreativ und Digital Agentur DXYdoes aus Cleveland 2014 - 2016    Aufgabe  Entwicklung von Infomaterialen für den deutschen Markt   Beschreibung   Nach dem die digital und Softwareagentur DXYdoes aus Cleveland auch in Deutschland ein Büro eröffnet hatte, war es notwendig, Portfolios, die Webseite sowie Pitch-Vorlagen auf Deutsch zu entwickeln bzw. aus dem Englischen zu übersetzen. Darüberhinaus wurden je nach Kundenauftrag Angebote, Präsentationen, Texte sowie Berichte zum Stand der Projekte ausgearbeitet und verfasst.   Ergebnis  Diverse Texte, Projektmanagement und Beratung zu Gegebenheiten im Deutschen Markt.  +  DXYdoes.com

Kreativ und Digital Agentur DXYdoes aus Cleveland
2014 - 2016

Aufgabe
Entwicklung von Infomaterialen für den deutschen Markt

Beschreibung 
Nach dem die digital und Softwareagentur DXYdoes aus Cleveland auch in Deutschland ein Büro eröffnet hatte, war es notwendig, Portfolios, die Webseite sowie Pitch-Vorlagen auf Deutsch zu entwickeln bzw. aus dem Englischen zu übersetzen. Darüberhinaus wurden je nach Kundenauftrag Angebote, Präsentationen, Texte sowie Berichte zum Stand der Projekte ausgearbeitet und verfasst.

Ergebnis
Diverse Texte, Projektmanagement und Beratung zu Gegebenheiten im Deutschen Markt.

DXYdoes.com

  MLOVE Studie 2015    Aufgabe  Ethnografische Studie zur „Smart Future“   Beschreibung   Beim MLOVE Future City Campus kamen weltweite Vordenker und Unternehmen der digitalen Wirtschaft, um über die neuesten Entwicklungen und Möglichkeiten einer smarten und stets digital verbundenen Welt zu diskutieren. In einer ethnografischen Studie wollten wir erfahren, wie diese Experten unsere Zukunft mit Bitcoins, IoT-Anwendungen und der Industrie 4.0 sehen.   Ergebnis  Auswertung von über 10 Interviews zusammengefasst in einem Bericht.  +  Studie ansehen    

MLOVE Studie
2015

Aufgabe
Ethnografische Studie zur „Smart Future“

Beschreibung
Beim MLOVE Future City Campus kamen weltweite Vordenker und Unternehmen der digitalen Wirtschaft, um über die neuesten Entwicklungen und Möglichkeiten einer smarten und stets digital verbundenen Welt zu diskutieren. In einer ethnografischen Studie wollten wir erfahren, wie diese Experten unsere Zukunft mit Bitcoins, IoT-Anwendungen und der Industrie 4.0 sehen.

Ergebnis
Auswertung von über 10 Interviews zusammengefasst in einem Bericht.

Studie ansehen

 

  Business Information Technology School - BiTS 2016    Aufgabe  Kursentwicklung zum Thema Kommunikationsberatung und Agenturen   Beschreibung   Für die internationale Hochschule BiTS habe ich einen Kurs entwickelt, der lehrt, wie Kommunikation heute im Kontext von Produkten und Services funktioniert und wie im Besonderen die Zusammenarbeit zwischen Agenturen und Unternehmen abläuft.    Ergebnis  Ein Hochschulkurs mit praktischen und theoretischen Inhalten auf der Höhe der Zeit; Abfrage des gelehrten Stoffs durch eine Hausarbeit zum Thema „Entwicklung eines Kommunikationskonzeptes für ein Startup“.  +  Kommunikation und Daten - Teil 3 der Vorlesungsreihe   +  Kommunikation als kultureller Prozess - Teil 2 der Vorlesungsreihe   +  bits-hochschule.de    

Business Information Technology School - BiTS
2016

Aufgabe
Kursentwicklung zum Thema Kommunikationsberatung und Agenturen

Beschreibung 
Für die internationale Hochschule BiTS habe ich einen Kurs entwickelt, der lehrt, wie Kommunikation heute im Kontext von Produkten und Services funktioniert und wie im Besonderen die Zusammenarbeit zwischen Agenturen und Unternehmen abläuft. 

Ergebnis
Ein Hochschulkurs mit praktischen und theoretischen Inhalten auf der Höhe der Zeit; Abfrage des gelehrten Stoffs durch eine Hausarbeit zum Thema „Entwicklung eines Kommunikationskonzeptes für ein Startup“.

Kommunikation und Daten - Teil 3 der Vorlesungsreihe
Kommunikation als kultureller Prozess - Teil 2 der Vorlesungsreihe 
bits-hochschule.de

 

  Pro7Sat1   2015    Aufgabe  Vortragsentwicklung zur technischen Singularität   Beschreibung   Mitarbeiter von Pro7Sat1 nahmen für eine Woche an einer Innovations- und Business-Tour teil, um die neuesten technologischen Trends zu entdecken. Die Mitarbeiter sollten lernen, die Zukunft aktiv mitzugestalten. Neben dem Besuch diverser Startups in Europa, gab es abends Vorträge und Networking-Evtens, auf denen angeregt diskutiert wurde.   Ergebnis  Ein tiefgründiger Vortrag sowie Diskussionen zur technischen Singularität aus philosophischer Sicht.  +  Vortrag hier nachlesen

Pro7Sat1
2015

Aufgabe
Vortragsentwicklung zur technischen Singularität

Beschreibung
Mitarbeiter von Pro7Sat1 nahmen für eine Woche an einer Innovations- und Business-Tour teil, um die neuesten technologischen Trends zu entdecken. Die Mitarbeiter sollten lernen, die Zukunft aktiv mitzugestalten. Neben dem Besuch diverser Startups in Europa, gab es abends Vorträge und Networking-Evtens, auf denen angeregt diskutiert wurde.

Ergebnis
Ein tiefgründiger Vortrag sowie Diskussionen zur technischen Singularität aus philosophischer Sicht.

Vortrag hier nachlesen

  Business School Berlin - Silicon Valley Tour 2013    Aufgabe  Praktika für Studenten im Silicon Valley   Beschreibung   Zur Förderungen von Arbeitserfahrungen im internationalen Kontext war die Business School Berlin auf der Suche nach langfristigen Kontakten im Silicon Valley. Ein internationales Netzwerke sollte etabliert werden, wovon zukünftige Studenten profitieren können, wenn sie an der Westküste ein Praktikum absolvieren wollten.    Ergebnis   Die Hochschule erhielt Kontakte und Praktikazusagen von kleinen und großen Unternehmen im Silicon Valley.   +  businessschool-berlin.de      

Business School Berlin - Silicon Valley Tour
2013

Aufgabe
Praktika für Studenten im Silicon Valley

Beschreibung 
Zur Förderungen von Arbeitserfahrungen im internationalen Kontext war die Business School Berlin auf der Suche nach langfristigen Kontakten im Silicon Valley. Ein internationales Netzwerke sollte etabliert werden, wovon zukünftige Studenten profitieren können, wenn sie an der Westküste ein Praktikum absolvieren wollten. 

Ergebnis 
Die Hochschule erhielt Kontakte und Praktikazusagen von kleinen und großen Unternehmen im Silicon Valley. 

businessschool-berlin.de
 

 

  MLOVE Sponsoring 2011 - 2014    Aufgabe  Eventsponsoring für globale Veranstaltungen   Beschreibung   MLOVE hat als Eventausrichter in Deutschland, Spanien und den USA zahlreiche kleine und große Events zu Neuigkeiten digitaler Anwendungen sowie Technologien organisiert und durchgeführt. Die Finanzierung wurde zum Großteil durch das Sponsoring globaler Unternehmen und/oder Startups bewerkstelligt.   Ergebnis  Konzepte für Sponsoringaktivitäten, Sales-Unterlagen und Betreuung der Sponsoren auf den Events.   +  mlove.com

MLOVE Sponsoring
2011 - 2014

Aufgabe
Eventsponsoring für globale Veranstaltungen

Beschreibung 
MLOVE hat als Eventausrichter in Deutschland, Spanien und den USA zahlreiche kleine und große Events zu Neuigkeiten digitaler Anwendungen sowie Technologien organisiert und durchgeführt. Die Finanzierung wurde zum Großteil durch das Sponsoring globaler Unternehmen und/oder Startups bewerkstelligt.

Ergebnis
Konzepte für Sponsoringaktivitäten, Sales-Unterlagen und Betreuung der Sponsoren auf den Events. 

mlove.com

  Visitor First 2015 - heute    Aufgabe   Experience Consulting für Erlebnisräume   Beschreibung   Museen, Messen, Retail Spaces aber auch Apps bieten physische sowie digitale Erlebnisse. Zusammen stehen sie für Erfolg oder Misserfolg ihres Produkts oder Services. Je besser das ganzheitliche Erlebnis, desto eher und glücklicher kommen die Kunden wieder.    Ergebnis   Umfangreiche Reports, Maßnahmen zur Verbesserungen sowie qualitative Befragungen zu Kundenerlebnissen.  +  VisitorFirst.com

Visitor First
2015 - heute

Aufgabe
Experience Consulting für Erlebnisräume

Beschreibung
Museen, Messen, Retail Spaces aber auch Apps bieten physische sowie digitale Erlebnisse. Zusammen stehen sie für Erfolg oder Misserfolg ihres Produkts oder Services. Je besser das ganzheitliche Erlebnis, desto eher und glücklicher kommen die Kunden wieder. 

Ergebnis
Umfangreiche Reports, Maßnahmen zur Verbesserungen sowie qualitative Befragungen zu Kundenerlebnissen.

VisitorFirst.com

  Valise Creative Society 2012    Aufgabe  Aufbau einer Eventreihe für kreative Köpfe in Berlin   Beschreibung   Valise organisierte regelmäßig Abendessen in außergewöhnlichem Ambiente, um die wachsende Community der internationalen und lokalen Kreativen in Berlin untereinander zu vernetzen. Diese sogenannten „Salons“ etablierten sich bald als Kontakt-Plattform für neuankommende Designer, Architekten, Filmemacher, Fotografen usw. aus der ganzen Welt.   Ergebnis  Planung und Durchführung monatlicher Events für 30 Leute in abgelegenen und ungewöhnlichen Locations samt Catering und Sponsoring.  +  valise.me  +  Artikel aus der Zeit

Valise Creative Society
2012

Aufgabe
Aufbau einer Eventreihe für kreative Köpfe in Berlin

Beschreibung 
Valise organisierte regelmäßig Abendessen in außergewöhnlichem Ambiente, um die wachsende Community der internationalen und lokalen Kreativen in Berlin untereinander zu vernetzen. Diese sogenannten „Salons“ etablierten sich bald als Kontakt-Plattform für neuankommende Designer, Architekten, Filmemacher, Fotografen usw. aus der ganzen Welt.

Ergebnis
Planung und Durchführung monatlicher Events für 30 Leute in abgelegenen und ungewöhnlichen Locations samt Catering und Sponsoring.

+ valise.me
+ Artikel aus der Zeit

  E-PLUS   Mobilfunkexperten   2013    Aufgabe  Contentproduktion für das hauseigene Infoportal   Beschreibung   Bevor E-PLUS das Portal  curved.de  aufbaute, konnten sich auf mobilfunkexperten.de Nutzer Infos rund um Apps und Smartphones holen und diese mit anderen Nutzern diskutieren und/oder selbst Inhalte als „Experten“ verfassen. Um das Portal qualitativ hochwertig zu halten, wurden Inhalte in Text, Bild und Video erstellt.   Ergebnis   Artikel und kurze Videos über Apps, Smartphones und Digital-Konferenzen.   +  Blog Post Telefonica  +  curved.de

E-PLUS Mobilfunkexperten
2013

Aufgabe
Contentproduktion für das hauseigene Infoportal

Beschreibung 
Bevor E-PLUS das Portal curved.de aufbaute, konnten sich auf mobilfunkexperten.de Nutzer Infos rund um Apps und Smartphones holen und diese mit anderen Nutzern diskutieren und/oder selbst Inhalte als „Experten“ verfassen. Um das Portal qualitativ hochwertig zu halten, wurden Inhalte in Text, Bild und Video erstellt.

Ergebnis 
Artikel und kurze Videos über Apps, Smartphones und Digital-Konferenzen. 

+ Blog Post Telefonica
+ curved.de