Felix M. Wieduwilt

Creating illusions, strategies, and stories.

Ich freue mich wahnsinnig über mein erstes eBook! Hier könnt Ihr mein Buch Urteil ohne Gott lesen.

 
E1B10E5C-5F81-443A-92BB-84A54BDC21F7.JPG

Was will mein Buch Euch erzählen?


Benötigen Roboter gleiche Rechte wie Menschen?

Der Familienvater John E. Dahrvin lebt in einer Welt, in der genetische Veränderungen am Menschen zum staatlichen Gesundheitsprogramm gehören - so wie heute das Impfen. Eines Tages muss sich John vor Gericht verantworten, weil er aus Eifersucht den eigenen Haushumanoiden Billy zerstört hat. Was zunächst wie ein ganz normaler Gerichtsfall von häuslicher Gewalt erscheint, wandelt sich immer mehr zu einem gesellschaftlichen Drama. Der Staat klagt in einem Präzedenzfall gegen John und verhandelt die Grundrechte eines Roboters. Wieviel Wert ist ein Mensch gegenüber einem Roboter?
Hier mehr erfahren.

"WAS?
DIR MACHEN DIE DINGER ANGST?
DU VERDIENST DOCH DEIN GELD DAMIT…"

- Maria Dahrvin



"Aber ich sage euch eines: Wir müssen anfangen, sie dennoch zu akzeptieren."

- Der Priester

Eure Meinung war meine Inspiration.

Ein Buch zu schreiben, ist eine große Sache. Jedenfalls ging mir das so, als ich 2016 damit anfing und erste Gedanken einfach aufschrieb, um zu schauen, was daraus werden könnte. Zweifel kamen und gingen wie der Regen im April. Da hat mir positiver Zuspruch, Anregung und Kritik Eurerseits sehr viel Mut gemacht, es endlich fertig zu stellen. Ob Unbekannte, Freunde oder Familie, Ihr alle habt mir geholfen das Projekt Buch fertigzustellen. Dafür möchte ich Euch herzlich danken!



 
 
 

"Weißt du überhaupt, dass das wertvolle Neuigkeiten für uns sind, die du im nächsten Meeting kundtun musst?"

- James

Ende.JPG