Felix M. Wieduwilt

Coach für kreatives Denken, Autor & Tech-Philosoph 

 
E1B10E5C-5F81-443A-92BB-84A54BDC21F7.JPG

Gemeinsam die Zukunft entdecken

Um relevante und lebenswerte Produkte und Welten zu entwickeln, muss der kreative Dialog angeregt werden. Dadurch wird die Orientierung gestärkt und die Unsicherheit reduziert.

Wer in Unsicherheiten und Orientierungslosigkeit agiert, wird selten gute Entscheidungen treffen können. Und ja, auf viele mögliche Zukünfte gibt es zurzeit keine Antworten, wir müssen sie entdecken.

 
Icons - Paper plane.001.png
 
When we are dealing with the future, it is not enough to work with reports. We should start discussions in many new ways.
— Ida Auken

Lernen Sie Zukunftsdenken

Ich starte Dialoge, um Zukunftsszenarien, Produkte, Strategien und neue Lebenswelten entwickeln zu können. Je nach Situation und Aufgabe wähle ich aus verschiedenen Vehikeln. 

 
 

Kunden & Projekte

Kärcher, Filmfest München, LeDaVi Networks, Fuxblau, AOK, Institut Futur/io, Evergreen Verlag, E-Plus (jetzt O2), BiTS Hochschule, Valise Society, Visitor First, MLOVE ConFestival, Daimler, billiger.de

 
 

Formate und Produkte

 

Der Zukunftsroman "Urteil ohne Gott" fragt: Brauchen Roboter gleiche Rechte wie Menschen?

Der Familienvater John E. Dahrvin lebt in einer Welt, in der genetische Veränderungen am Menschen zum staatlichen Gesundheitsprogramm gehören - so wie heute das Impfen. Eines Tages muss sich John vor Gericht verantworten, weil er aus Eifersucht den eigenen Haushumanoiden Billy zerstört hat. Was zunächst wie ein ganz normaler Gerichtsfall von häuslicher Gewalt erscheint, wandelt sich immer mehr zu einem gesellschaftlichen Drama. Der Staat klagt in einem Präzedenzfall gegen John und verhandelt die Grundrechte eines Roboters. Wieviel Wert ist ein Mensch gegenüber einem Roboter?

 
 

"Weißt du überhaupt, dass das wertvolle Neuigkeiten für uns sind, die du im nächsten Meeting kundtun musst?"

- James, Romanfigur aus "Urteil ohne Gott"
 

Ende.JPG